EIN HOF ZUM WOHLFÜHLEN IN MÜLHEIM

Hallo Nachbar, DANKE SCHÖN engagiert sich im Stadtteil Mülheim dafür, dass es weniger Müll auf Straßen, Plätzen und in Grünflächen gibt. Seit 2018 haben wir in Mülheim schon viel erreicht. Dabei haben wir uns auf den Genovevahof konzentriert. Es muss für alle Nachbarinnen und Nachbarn angenehmer werden, sich auf dem Genovevahof aufzuhalten. Ende 2021 wissen wir: Die Atmosphäre auf dem Genovevahof hat sich schon sehr deutlich verändert. Ein Etappensieg für die engagierten Menschen in der Nachbarschaft und das Hallo Nachbar-Team.

 

Am liebsten hätte das Team Mülheim alle Ideen sofort in die Tat umgesetzt. Aber es ging Schritt für Schritt voran. Zunächst schnitt das Grünflächenamt alle Sträucher in den Grünflächen zurück, sodass die Grünflächen einen viel angenehmeren Anblick boten. Dann wurde ein neuer Bodenbelag gelegt, auf dem sich prima Boule spielen lässt. Der Besitzer der Parkplätze ließ die Häuserwände hinter den Parkplätzen streichen und legte die Parkplätze neu an. Mit Findlingen, Pollern und zwei neu gepflanzten Bäumen verwandelte sich der wilde Parkplatz in einen Raum zum Verweilen, für Boulespieler*innen und das Frauencafé. Platz für Spaß und Nachbarschaftshilfe. Weitere Ideen und Initiativen sind sehr willkommen. Denn: Je mehr Menschen den Ort schätzen und mit auf ihn achten, desto angenehmer ist es, sich auf ihm zu bewegen.

 

2022 wird dann auch das Klettergerüst aufgebaut, dass den Kindern der Kita neue Bewegungsmöglichkeiten bieten soll. Der Plan für die Erweiterung des Spielplatzes soll der Kita 2022 vorgestellt und in die Tat umgesetzt werden. Darüber hinaus steht ab 2022 ein Pavillon bereit, der allen Initiativen rund um den Genovevahof zur Verfügung stehen wird: Mit Gartenmöbeln für Veranstaltungen, Spielsachen für Kinder und einer Möglichkeit, Beratungen in Zeiten von Corona bequem unter offenem Himmel durchführen zu können.

 

Ihre Ideen sind uns willkommen! Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

 

Lageplan Genovevahof
Lageplan Genovevahof
Der Genovevahof im Keupstraßenviertel.
Der Genovevahof im Keupstraßenviertel.
Vorschlag zur Nutzung des  Genovevahofes: »Vier Zonen – vielfältige Bedürfnisse«
Vorschlag zur Nutzung des Genovevahofes: »Vier Zonen – vielfältige Bedürfnisse«