Spar Dir den Müll!

Müll nervt, Müll kostet, Müll belastet

2024 – Aktionstage sind Mitmachtage

 

Bickendorf, Schwerpunkt Steubenstraße

  • 29.2.2024, 15 bis 17 Uhr

  

Mülheim, Genovevahof

  • 28.2.2024,15 bis 17 Uhr

 

Neubrück, Ludwig-Quidde-Platz

  • 29.2.2024, 15 bis 17 Uhr

 

 


Gemeinsam für ein sauberes Veedel

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn, 

 

machen Sie mit bei unseren Aktionstagen für mehr Sauberkeit! 

 

Sie erreichen uns per WhatsApp oder rufen Sie uns an: 01 52/24 75 87 40 

 

Wir sind für Sie da. 

 

Ihr Hallo Nachbar-Team  

 

 

WENIGER MÜLL HEISST, MEHR:

Illustration Hallo Nachbar Euro. Design: Eva Rusch
  • WOHLGEFÜHL 
  • UMWELTSCHUTZ 
  • IM PORTEMONNAIE 

 

WIE GEHT DAS? GANZ EINFACH!

Anstatt … > lieber … 

 

Plastiktüten > Papiertüten, Stoffbeutel 

Plastikverpacktes Obst und Gemüse > lose kaufen 

Flüssige Seife, Duschgel, Shampoo, Putzmittel in Einwegplastik > Seifenstücke, Refills 

Plastikbrotbeutel > Brotdose 

To-Go Kaffeebecher > Thermosbecher 

oft im Internet bestellen > lokal einkaufen und damit Verpackung sparen 

7. Ihr Tipp: _________________________________

 

Die Tipps wurden uns von einer Nachbarin aus Bickendorf zusammengestellt. 

 

 

WIE TEUER IST MEIN MÜLL?

Schauen Sie in Ihre Nebenkostenabrechnung. 

 

Mein monatlicher Abschlag 

 

________________€   

 

Kosten im Jahr (Jahresabrechnung)

 

_________________________-€ 

 

Übrigens: Müll in der gelben, blauen oder braunen Tonne wird in Köln kostenlos entsorgt – Voraussetzung: Er ist richtig sortiert. 

 

WAS IN WELCHE TONNE GEHÖRT

So soll der Müll getrennt werden: 

 

Illustration zur Mülltrennung.

WIE WIRD WILDER MÜLL GEAHNDET?

 

Rausstellen von Sperrmüll (ohne Abholtermin) 

  • Zum Beispiel ein Koffer, ein Stuhl, eine Matratze, ein Kinderwagen oder ein Schränkchen: 200–500 € 
  • Mehrere Gegenstände (bis 1 m³ oder 100 kg), z. B. Fahrrad, Kühlschrank und/oder Schrank: 250–750 € 
  • Große Mengen über 1 m³ oder 100 kg: 500–10 000 € 

 

Andere Verunreinigungen in der Öffentlichkeit, die uns alle nerven, werden mit diesen Bußgeldern geahndet: 

  • Spucken auf der Straße: 30–60 € 
  • Unzulässiges Verrichten von Notdurft: 60–200 € 
  • Tauben füttern: 35–1 000 € 
  • Verunreinigung durch Hundekot: 35–500 € 

 

MEHR TIPPS, BERATUNG UND UNTERSTÜTZUNG GIBT ES VON HALLO NACHBAR ODER VON …

AWB – Abfallwirtschaftsbetriebe Köln: wildermuell@awbkoeln.de

Bitte geben Sie bei der Meldung den genauen Standort sowie die Art der Verunreinigung an. Gerne können Sie der AWB zur besseren Lokalisierung auch ein Bild hinzufügen. 

 

Unser Tipp: Noch einfacher geht das Melden von Wildem Müll mit der AWB App! Die iOS bzw. Android-Version können Sie sich ganz einfach aus dem App- oder Playstore herunterladen und bequem Wilden Müll an die AWB melden. 

iOS AWB App

Android AWB App

 

Weitere Beschwerden zum Kölner Stadtbild: sags-uns.stadt-koeln.de

 

Hier können Sie kostenfrei Sperrmüll bestellen: Tel. 02 21/9 22 22 24

 


Download
Infofolder »Spar Dir den Müll!«
HN Spar dir den Müll-Infofolder.pdf
Adobe Acrobat Dokument 400.7 KB