· 

FILTERN: WIE WASSER WIEDER SAUBER WIRD

Wasser kann durch Filter geklärt werden. Das haben zwei Neubrücker Kindergruppen im März bei den Herrmann-Hesse-Pänz ausprobiert. Zunächst haben sie dafür Leitungswasser mit Wasserfarben eingefärbt. Dann versuchten sie, die Farbe durch Filtern wieder aus dem Wasser herauszubekommen.

 

Umweltpädagogin Susanne Sigl hat ihnen gezeigt, wie es geht: Die Kinder bauten Becher zu Filtern um benutzten verschiedene Filterstoffe: Steine, groben Sand, feinen Sand und Kaffeefilter. Dann haben die Kinder das gefärbte Wasser durch die Filter laufen lassen und geschaut, was passiert: Die Filter fangen die Farbe auf, das Wasser enthält anschließend deutlich weniger Farbe. Danach haben sie verschiedene Filtermethoden miteinander kombiniert. Und gemerkt: Mehr Filter hintereinander klären das Wasser noch besser von den Farben.

 

Was im Kleinen funktioniert, geschieht auch im Großen: Regenwasser landet – durch den Boden gefiltert – in natürlichen Wasserspeichern, oft viele hundert Meter unter der Erde. Und unser Abwasser fließt über die Kanalisation ins Klärwerk. Auch dort kommen Filter zum Einsatz.

 

Für den Sommer plant Hallo Nachbar, DANKE SCHÖN am Ludwig- Quidde-Platz in Neubrück weitere Aktionen, die Kindern zeigen, wie die Natur arbeitet. Einfach mal in unseren Kalender schauen, bei Irena oder  Najat nachfragen.

 

Kinder in Neubrück lernen Wasser zu filtern.
Kinder in Neubrück lernen Wasser zu filtern.
Hallo Nachbar, Danke schön lädt Kinder ein die Umwelt zu erforschen.
Hallo Nachbar, Danke schön lädt Kinder ein die Umwelt zu erforschen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0